Zurück zum Content

irgendwie jüdisch Posts

Buchbetrachtung: Heimat Alpstein. Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei

Das Schöne an Ausstellungskatalogen, wenn sie gut gemacht sind, ist, dass man sie in Ruhe, fern von Öffnungszeiten und vor allem auch fern des Ausstellungortes lesen kann. Wenn das Museum, so wie das Rosgartenmuseum in Konstanz eben doch einfach zu…

Hinterlasse einen Kommentar

Wir waren schon weiter. – Nach der „Antisemitismusdebatte“ der ARD

Der Himmel grau wie die Stimmung der letzten Tage. Ich habe sacken lassen. Viel. Was gibt es noch zu schreiben, nachdem Levi und Chajm schon alles geschrieben haben zu den letzten Tagen, was man schreiben konnte? Ich kann nichts hinzufügen –…

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wuttext: Ja, ich habe Euch gesehen, @kirchentag_de.

Ich bin wütend. Unglaublich wütend. Wütend als Mensch und als Profi. Ich schlief darüber. Die Wut ist noch immer da, die Wut muss in Worte gefasst werden, die Wut über den Twitteraccount des Deutschen Evangelischen Kirchentags. Wobei seit gestern das „Deutsch“…

Hinterlasse einen Kommentar